Die Kagyü-Schule ist eine der vier großen Hauptrichtungen des tibetischen Buddhismus. Die Lehren wurden in einer ununterbrochenen Linie seit dem 11. Jahrhundert von Lehrer an Schüler weitergegeben. Es ist bemerkenswert, wie sich der Buddhismus mittlerweile im Westen verankert hat und heutzutage nicht mehr als exotisch oder gar als Sekte angesehen wird. In Österreich ist der Buddhismus seit 1983 sogar staatlich anerkannte Religion.

Auch junge Menschen und Jugendliche fühlen sich zum Buddhismus hingezogen. Die Aufgabe für diese Webseite war es unter anderem, gerade auch jungen Menschen Lust zum “buddhistischen Stöbern” zu machen.

Kunde: Zentrum für buddhistische Studien und Meditation Karma Schedrub Tschöpel Ling
Aufgaben: Corporate Design | Design | Fotografie | Informationsarchitektur | Webdesign | Programmierung
Details: Zweisprachig | Responsive Webdesign